Einstellungen

Datum: 20.04.2018

Was lebt im Bach?

Vortrag mit Exkursion am 27. April 2018 von 15 bis 18 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Zum Thema „Was lebt im Bach? - Über das Innenleben unserer Fließgewässer“ wird der Dipl.-Biologe Dr. Claus-Jürgen Schulz aus Bad Sachsa am 27. April 2018 im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg ab 15 Uhr einen ca. einstündigen Vortrag halten, der ganz besonders auch für Familien mit Kindern und alle anderen, die an der Natur interessiert sind, geeignet ist. Nach dem Vortag werden Fahrgemeinschaften gebildet und es geht gemeinsam auf eine kleine Exkursion in der Nähe an die Sperrlutter, wo die Theorie sodann in der Praxis mit dem Kescher überprüft werden soll.

 

 

Beim Vortrag geht dabei nicht um wissenschaftliches Arbeiten, sondern darum die Vielfalt der Lebensformen in unseren Fließgewässern „eigenhändig“ kennen zu lernen. Denn da gibt es weit mehr als nur einen Fisch zu entdecken!

Wer dann am Bach selbst aktiv dabei sein will, muss Gummistiefel parat haben. Ohne Stiefel kann man auch mitkommen, dann jedoch nicht in den Bachlauf steigen. Aber auch vom Ufer aus kann mitgemacht werden.

Ort des Vortrages: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg Anreiseinfos zum Nationalparkhaus Sankt Andreasberg
Datum: Freitag, 27.04.2018
Zeit: 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für das Haus sind jedoch willkommen. Anmeldung unter 05582 923074.